Aktuell

Annahmezeiten BIO Äpfel - nur für Vertragspartner der Remshaldener OGVs!

Beutelsbacher Fruchtsaftkellerei GmbH in Endersbach: Dienstag und Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14.30 - 18 Uhr; Samstag: 9 - 18 Uhr
Beutelsbacher Fruchtsaftkellerei GmbH in Winterbach (Bauhof): Dienstag und Donnerstag: 17 - 19 Uhr, Samstag: 11 - 17 Uhr. Achtung: Hier gibt es 1 Euro weniger (18 Euro statt 19 Euro je 100 KG bei den anderen Annahmestellen)

Gebr. Knauer GmbH & Co KG in Geradstetten: Montag und Donnerstag: 9 - 18 Uhr.
Gebr. Knauer GmbH & Co KG in Winterbach (Wattenbach): Mittwoch: 17 - 19 Uhr,Samstag: 14 - 19 Uhr

Ausflug zum Weleda-Herbstfest und ins Streuobstzentrum Himmelsgarten Schwäbisch Gmünd/Wetzgau
Nach zwölf Jahren gibt es mal etwas Neues im Herbst. Statt der 3. Oktober Wanderung lädt der Obst- und Gartenbauverein Rohrbronn seine Mitglieder am Sonntag, den 23.09.2018 zum Besuch des Herbstfestes im Weleda Erlebniszentrum und zu einer Führung vom Streuobstzentrum in Schwäbisch Gmünd/Wetzgau ein.
Wir treffen uns um 10.30 Uhr am Parkplatz Himmelsgarten, Landschaftspark Wetzgau 1, 73527 Schwäbisch Gmünd und werden uns auf dem ehemaligen Gartenschaugelände mit einem Vesper stärken. Um 11 Uhr beginnt das Herbstfest. Verschiedene Aussteller präsentieren Waren und Informationen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Fair Trade, biologisch-dynamische Landwirtschaft oder bieten Kunsthandwerk aus Recyling-Materialien an und im Weleda-Shop gibt es an diesem Tag auf alle Produkte 20% Rabatt.
Um 12 Uhr beginnt dann eine einstündige Führung im Weleda-Heilkräutergarten, für die der OGV den Unkostenbeitrag für seine Mitglieder übernimmt. Anschließend bis 14.10 Uhr kann man je nach Lust und Laune auf eigene Kosten Kulinarisches genießen und sich die einzelnen Stände anschauen.
Um 14.15 Uhr gehen wir zum Streuobstzentrum in den Himmelsgarten und können alle um 14.30 Uhr bei einem ca. 1,5-stündigen "Spaziergang im Himmelsgarten" mit Streuobst-Guide Christl Gölder viel Interessantes und Wissenswertes über Streuobstwiesen, Wiesenkräuter, Blumen, Vögel und vieles mehr erfahren. Zum Abschluss trinken wir dort noch zusammen Kaffee.  
Meldet Euch bitte bis spätestens 21.09.18 an unter der TelNr.: 07181-886307 (von Karin+Jürgen Amian), da Fahrgemeinschaften gebildet werden. Bei Starkregen fällt der Ausflug aus.

------------------------------------------------------------------

Nach dem zweiten Kräuterspaziergang mit Christa Scherhaufer im Jahr 2018 hier noch ihre Buchempfehlung zum Nachschlagen: 

Rita und Frank Lüder:
Wildpflanzen zum Genießen für Gesundheit, Küche, Kosmetik und Kreativität. Erhältlich und bestellbar für 20 Euro im Buchhandel. Deren Internetadresse lautet: www.kreativpinsel.de

-------------------------------------------------------------------

Herzlichen Dank all unseren Besuchern, Helfern und Kuchenspenderinnen für ein überwältigend schönes Blütenfest am 22. April!!!
Der Erlös kommt unserer Arbeit zum Erhalt der Streuobstwiesen und der Gartenkultur zugute (siehe auch Projekte) 

 ---------------------------------------------------------------

Hauptversammlung am Freitag, 02.02.2018
Der OGV bedankt sich herzlich bei Klaus Benzenhöfer, der nach einer sehr engagierten Amtszeit als Vorsitzender aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidiert hat. Zu seinem Nachfolger wurde einhellig Alexander Demandt bestimmt. Auf ihn folgt als Beisitzer Marius Schraml. Ebenfalls neu als Beisitzerin steigt Claudia Emer ein. 

klaus klein

Klaus Benzenhöfer. Foto: Munder

Zu den Ehrung sind fünf der sieben treuen Mitglieder gekommen. Walter Schurr ist seit sage und schreibe 50 Jahren Mitglied des OGV Rohrbronn. Für den LOGL ist dies Anlass, ihn zu seinem Ehrenmitglied zu ernennen. 40 Jahre beim Obstbauverein sind Fritz und Sepp Oberneder, Willi Müller und Martin Oesterle. 25 Jahre Mitglied ist Rudi Stadelmann und seit zehn Jahren dabei ist Gerdie Spies.

IMG 0748

Vorsitzender Jürgen Amian mit Fritz und Sepp Oberneder, Rudi Stadelmann, Gerdie Spies und Walter Schurr (von links). Foto: Munder

Archiv: Zum nächsten Stammtisch am Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr im Bürgertreff im Untergeschoss des Gemeindehauses Rohrbronn lädt der Obst- und Gartenbauverein Mitglieder, aber auch alle anderen Interessierten ein. In geselliger Runde wird Vorsitzender Jürgen Amian über den Stand des Projekts "Blumenwiese" am Waldeck berichten und über das Biozertifikat für Streuobstwiesen. Wer eines möchte kann sich noch bis 31. März bei einem der drei Vorsitzenden anmelden. Am Abend wird es auch für diejenigen, die das Zertifikat seit 2017 haben, um die näheren Bedingungen beim Düngen, Mähen und Bäumesetzen gehen, die zu erfüllen sind. Am Ende werden wir viel Zeit für den lockeren Austausch und gegenseitige Gartentipps haben.