Weihnachtsbaum-Schmücken

Auch in diesem Jahr gibt es unseren
geschmückten Weihnachtsbaum in Rohrbronn!

Herausfordernde Zeiten brauchen Flexibilität und unsere 
besondere Aufmerksamkeit. So gibt es auch  "in Corona-Zeiten"
unseren traditionellen Weihnachtsbaum.

Wir dürfen zwar nicht gemeinsam schmücken und singen, Glühwein und Kinderpunsch trinken, Gutsle naschen ... beisammen sein... den Kindi-Kindern ihren Geschichten lauschen...

Trotzdem wird am Samstag vor dem 1. Advent
unser geschmückter Baum mit seinen vielen Lichtern erstrahlen
und weit über die Grenzen leuchten. Allen Bewohnern Rohrbronns und den Menschen aus dem Tal, sowie all` den
Vorbeifahrenden wird unser Weihnachtsbaum auf ihrem Weg leuchten und die Advents- und Weihnachtszeit einläuten.

Und wie funktioniert das?

Wir - der Förderverein der DgR e.V. - kaufen wie in den vergangenen Jahren, den Weihnachtsbaum bei Fam. Engelhorn.
Unsere Kinder aus dem Rohrbronner Kindergarten basteln den Weihnachtsschmuck im Kindi, die Eltern packen zu Hause die Päckchen... und eine Mutter aus dem Elternbeirat bringt zum Förderverein der Dorfgemeinschaft Rohrbronn e. V. den Baum- Schmuck.
Nachdem Aktive des FÖV den Baum auf der Weihnachtsbaum- Plantage von Fam. Engelhorn abgeholt und aufgestellt haben,
die Mitarbeiter der Stadtwerke Schorndorf die Lichterketten angebracht haben
und die Gemeinde die Sicherheit abgenommen hat,
beginnen wir Aktive vom FÖV den Baum mit all` den Weihnachts-Basteleien der Rohrbronner Kinder zu schmücken.

...und pünktlich zum 1. Advents wird dann unser
Dorfweihnachtsbaum erstrahlen.

Wir freuen uns, allen Rohrbronnern und Gästen auch in diesen
ungewissen und  herausfordernden Zeiten eine Quelle des
Lichts, des Friedens, der Schönheit und Freude bereiten zu können.
Es ist uns wichtig und wir sind mit Liebe und Engagement dabei.

Schauen Sie vorbei, genießen Sie Ihren Dorfweihnachtsbaum.
Bitte die allgemeinen Corona-Richtlinien einhalten!,
damit jeder daran Freude haben kann. DANKE!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle helfenden
Hände, die unter Einhaltung der Coronaregeln alles gegeben haben:
Rainer Engelhorn für den fairen Preis (rainer.engelhorn@t-online.de)
A
lexander Demand für den Transport und die Hilfe beim Aufstellen (Sonnenberghof Rohrbronn)
den Mitarbeitern der Stadtwerke,
Hr. Mauch vom Bauhof,
dem Kindergarten Rohrbronn und dem Elternbeirat,
der Vorstandschaft und Aktive des Fördervereins...
Danke, dass wir gemeinsam das ermöglichen können!

Wir wünschen Ihnen allen eine gesegnete Advents- und
Weihnachts-Zeit. Bleiben Sie gesund und im Vertrauen,
seien Sie achtsam mit sich und Ihren Mitbewohnern...;
und falls Sie erkrankt sind, sich unwohl fühlen, so wünschen
wir baldige Genesung und dass die Freude und Liebe ihr Herz
erreicht.

Die Vorstandschaft
des Vereins zur Förderung der Dorfgemeinschaft Rohrbronn e.V.

(Heidi Sell, Schriftführerin)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch im Jahr 2019 wieder große Begeisterung beim Weihnachtsbaum-Schmücken

Lebendige Dorfgemeinschaft mit Herz und Tradition

Unser 1. Vorsitzender Harald Kappes begrüßte die große Anzahl der Rohrbronner, sowie Gäste aus dem Tal. Gemeinsam waren wir uns einig, dass es wichtig ist, diese Tradition zu leben und den Kindern eine wertvolle Erinnerung zu schenken. So ist der Förderverein der DgR e.V. auch gerne bereit den Tannenbaum zu spendieren.

Durch das Programm führte Kindergartenleiterin Sabine Frank. Die Jungs und Mädel vom "Kindi" und ihre Familien, sowie weitere Kinder aus Rohrbronn schmückten mit ihren selbstgebastelten Sternen und Päkchen den Baum. Ruck zuck verwandelte sich der Baum in ein wahres Schmuckstück, das mit Freude und Stolz bestaunt wurde.

Danach gabs erst mal Punsch, Glühwein und selbstgebackene Gutsle. Bis zum Einbruch der Dunkelheit war Zeit für ein gemütliches Beisammensein.
Nun waren wieder die Kinder dran und sie trugen auswendig ihr Gedicht vor und sangen:
"Finkel, fankel, funkel der Weihnachtsbaum ist dunkel, drum zünden wir die Lichter an, damit er weithin leuchten kann. 1, 2,3, huiiiii." Mit großer Spannung warteten alle und wurden mit einem herrlich leuchtenden und schillernden Baum belohnt.
Die Freude und der Applaus waren groß. Gemeinsam sangen alle Weihnachtslieder und ließen das gemütliche Beisammensein ausklingen.

Die Vorstandschaft dankte allen Bürgern, die gespendet haben, sowie allen Helfern, insbesondere Rainer Engelhorn von der Weihnachtsbaumschonung, Alexander Demand vom Sonnenberghof für die Transportmöglichkeit, Klaus Mauch von der Gemeinde Remshalden für die zur Verfügungstellung der Lichterketten und den Mitarbeitern der Stadtwerke Schorndorf für die Unterstützung und tolle Anbringung der Lichterketten.

Auch im Jahr 2020 wird diese Tradition in Rohrbronn weiter leben.

Heidi Sell
Schriftführerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großer Zuspruch beim 1. Rohrbronner Weihnachtsbaum-Schmücken 2018

"So einen schönen Weihnachtsbaum hatten wir noch nie" so die Meinung vieler Rohrbronner.

Harald Kappes unser 1. Vorsitzender begrüßte die große Anzahl der Rohrbronner, die gekommen waren,um eine Tradition aufleben zu lassen.
Weiter durch das Programm führte Kindergartenleiterin Sabine Frank mit Ihrem Team.
Die Kinder vom Kindergarten und ihre Familien schmückten mit ihren selbstgbastelten Sternen
und Päckchen den Baum. Mit großer Freude und Engagement waren sie dabei.
Ruck zuck verwandelte sich der Baum in ein wahres Schmuckstück.
Danach gab es erst mal Punsch, Glühwein und Weihnachtsgebäck.
Bei Einbruch der Dunkelheit trugen die Kinder auswendig ein Gedicht vor.
Singend "finkel, fankel, funkel der Weihnachtsbaum ist dunkel...drum zünden wir die Kerzen an,
damit er weithin leuchten kann! 1,2,3 huuiiii brachten die Kinder unseren Baum zum Erstrahlen.
Das ließ die Rohrbronner staunen und applaudieren. Ein weiteres Lied folgte und zum Abschluss sangen alle
"Oh Tannenbaum".
Wieder einmal konnte erlebt werden, wie sich Rohrbronner Dorfgemeinschaft anfühlt.

Wir planen im nächsten Jahr diese Tradition fortzuführen.
Ein herzliches Dankeschön an alle anwesenden Spender, sowie Alexander Demandt, Rainer Engelhorn und den
Mitarbeitern der Stadtwerke für Ihre Unterstützung.

Heidi Sell - Schriftführerin
Fotos: H. Sell / S. Kappes

15436952215911543679473235