Projekte

Die Vereinsarbeit des OGV Rohrbronn stützt sich auch auf besondere Projekte, egal ob für die Natur, die Bürger Rohrbronns oder nur für die Vereinsmitglieder. Die aufgeführte kleine Auswahl rund ums Jahr macht deutlich, wie produktiv, vielseitig und Gemeinschaft stiftend ein funktionierendes Vereinsleben sein kann.

APRIL, JUNI, AUGUST: Pflege und Ernte: Streuobst-Vereinswiese am Waldeck und NEU!!!!
2018/2019: langsamer Wandel zur Blumenwiese für Schmetterlinge und Wildbienen. 

flower meadow 1491706 1920

 

Hier beziehen wir Beratung und das Saatgut: www.rieger-hofmann.de

Auf deren Katalogseiten ist unser Saatgut (Schmetterlings- und Wildbienensaum, mehrjährig) beschrieben
S. 42  SaatgutWaldeck.pdf

S. 43  Pflanzenliste.pdf

S.44  Bestaeuber.pdf

 

Die Imkervereine und die Remstalgartenschau wollen so viele Blühstreifen wie möglich vernetzen. Zum Beispiel entlang des Rems-Hauptradwegs. Unser Grundstück am Waldeck in Rohrbronn ist zwar eher was für die Mountainbiker - aber wir machen trotzdem sehr gerne mit und teilen auch gern unsere Erfahrungen mit Ihnen. Tun auch Sie etwas gegen das Insektensterben!

https://remstal.de

MÄRZ und MAI: Größere Ortsbeete, jährlich neu mit Frühjahrs- und Sommerflor bepflanzen (Ehrenamt, Gemeinde zahlt die Pflanzen, Paten aus der Nachbarschaft gießen ehrenamtlich) 

BIS ENDE MÄRZ jeden Jahres seit 2017: Anmeldung zum Biozertifikat für alle Obstwiesen unserer Mitglieder (Infos bei Jürgen Amian und Artur Riker)

JULI/AUGUST: Sommerferienprogramm für Kinder mit den anderen 4 OGVs von Remshalden: Wanderung, Besuch beim Imker, Grillen und Spielen am Buocher Spitz (Anmeldung über Gemeinde)

GANZJÄHRIG: Spielgruppe im Bürgertreff (Neue willkommen, Infos bei Regina Munder)

Pflanzzuschüsse (unregelmäßige Aktion für Mitglieder)

Mostprobe (ca. alle zwei Jahre - wenn's en Mooschd geit)

Familienabend (alle zwei Jahre)

APRIL bis SEPTEMBER "geöffnet": Insektenhotel am Naturlehrpfad ab Waldeck Rohrbronn und für den Kindergarten 

MÄRZ/OKTOBER: Pflege des Eselbrunnens am Ende der Königsteinstraße (Gießwasser und Bienentränke, Moos dient als Schwimmhilfe)